Kit Armstrong zählt zu den bekanntesten jungen Pianisten und Komponisten. Sein breit gefächertes Repertoire von der Zeit des Frühbarock bis in die Gegenwart und sein Interesse an verschiedensten kammermusikalischen Besetzungen bringen es mit sich, dass er die unterschiedlichen Tasteninstrumente wie Cembalo, Hammerklavier, Orgel und natürlich Klavier spielt. Mehrfach war er bei Musikfestivals Artist-in- Residence, so in Bern, Brüssel, Mecklenburg-Vorpommern, Winterthur, Würzburg und Kiel. 2018 erhielt er den Beethoven-Ring der Stadt Bonn. Eine CD mit Werken von John Bull und William Byrd erscheint demnächst bei der Deutschen Grammophon Gesellschaft. Kit Armstrong hat bereits als Kind begonnen zu komponieren. Mittlerweile sind mehrere Kammermusik- und Orchesterwerke erschienen, die mehrfach mit großem Erfolg aufgeführt wurden und vom Peters-Verlag ediert werden.

Bei einer Konzerttournee in Taiwan im Dezember 2020 spielte Kit Armstrong an mehreren Abenden vor ausverkauften Konzertsälen sämtliche Klaviersonaten von Mozart mit großem Erfolg.

 

Die Geigerin Franziska Hölscher ist eine der vielseitigsten Musikerinnen der jungen Generation. Sie war und ist als Solistin, Kammermusikerin und Festivalleiterin Gast in der Berliner Philharmonie und dem Konzerthaus Berlin, dem Festspielhaus Baden-Baden, dem Concertgebouw Amsterdam, dem Palais des Beaux-Arts Brüssel und in der Suntory Hall Tokyo. Seit ihrem Debüt mit Martha Argerich gehören Kit Armstrong, Martin Helmchen, Severin von Eckardstein, Nils Mönkemeyer und Maximilian Hornung zu ihren Partnern. Mit Roger Willemsen entwickelte sie das Bühnenprogramm „Landschaften“, das sie kürzlich mit der Schauspielerin Maria Schrader und der Pianistin Marianna Shirinyan eingespielt hat. In ihren dramaturgisch durchdachten Konzertprogrammen verbindet Hölscher Werke des Barock und des klassisch-romantischen Repertoires mit Musik der Gegenwart, so auch auf ihrer vielfach ausgezeichneten CD „SEQUENZA“. 2018 spielte sie bei den Movimentos Festwochen die Uraufführung des Concertinos für Violine und Streicher von Wolfgang Rihm. Seit 2019 ist Franziska Hölscher Künstlerische Leiterin der Kammermusiktage Mettlach.