Aktuell

Konzertankündigung:

Am Sonntag, den 26. September 2021 um 16.30 Uhr wird ein Konzert mit der jungen spanischen Cellistin Amarilis Dueňas Castán in der Kirche St. Peter und Paul stattfinden.

Sie wird auf einem Barockcello Werke von Johann Sebastian Bach, Domenico Gabrielli und Joseph Dall’Abaco spielen und zuvor in die Werke einführen. Die Künstlerin setzt z.Z. ihr Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln fort. Sie war bereits Gewinnerin mehrerer Wettbewerbe.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, es wird jedoch um Spenden gebeten. Wegen der coronabedingten Vorschriften bitten wir um eine Platzreservierung für das Konzert unter der Telefonnummer 08157/902080. 

                              Impressionen von den 8. Musiktagen Feldafing

© Anne Kirchbach Starnberg
Franziska Hölscher / Kit Armstrong
Kit Armstrong
Sebastian Manz / Franziska Hölscher / Studierende der Hochschule für Musik und Theater München
Sebastian Manz
Kit Armstrong/ Konstantin Krimmel
Franziska Hölscher/ Kit Armstrong/ Konstantin Krimmel
Hyejin Kim
Kit Armstrong

Bildrechte: © Anne Kirchbach Starnberg

Freitag, 06.08.2021, 17 Uhr und 20 Uhr

Sebastian Manz, Klarinette
Franziska Hölscher, Violine
Kit Armstrong, Klavier

Robert Schumann (1810 – 1856): Sonate a-moll op. 105 für Violine und Klavier

Alban Berg (1885 – 1935): Adagio aus dem Kammerkonzert für Violine, Klarinette und Klavier

– Pause –

Aaron Copland (1900 – 1990): Konzert für Klarinette und Orchester (bearbeitet für Klarinette und Klavier von Aaron Copland)

Béla Bartók (1881 – 1945): Kontraste Sz. 111 für Violine, Klarinette und Klavier

Im Anschluss an das zweite Konzert: Late Night mit Jazz, Film- und Klezmer-Musik

Samstag, 07.08.2021, 16 Uhr

Werkstatt mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater München

Sebastian Manz, Klarinette
Franziska Hölscher, Violine
Studierende der Hochschule für Musik und Theater München:
  Albert Steinberger, Violine
  Zeyang Kang, Viola
  Yannick Groll, Violoncello
  Hyejin Kim, Violoncello

Kit Armstrong (*1992): Der kranke Mond“ für Violine und Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791): Klarinettenquintett A-Dur KV 581

Einführung: Kit Armstrong, Komponist

Samstag, 07.08.2021, 19:30 Uhr

Konstantin Krimmel, Bariton
Franziska Hölscher, Violine
Kit Armstrong, Klavier

Robert Schumann (1810-1856): Fünf Lieder, op. 40 (Hans Christian Andersen, Übersetzung: Adelbert von Chamisso)

Märzveilchen
Muttertraum
Der Soldat
Der Spielmann
Verratene Liebe

Clara Schumann (1819-1896): Variationen für das Piano über ein Thema von
 Robert Schumann, Ihm gewidmet, op. 20

Hugo Wolf (1860-1903):

Harfenspieler I-III (Goethe)
Abendbilder (Lenau)

— Pause —

Élisabeth Jacquet de La Guerre (1665-1729): Sonate Nr. 1 d-Moll für Violine und Continuo

Franz Schubert (1797-1828):

Der Wanderer (Schmidt von Lübeck), D 489
Der Pilgrim (Schiller), D 794
Gruppe aus dem Tartarus (Schiller), D 583
An den Mond (Hölty), D 193
Hoffnung (Schiller), D 637

Luise Adolpha Le Beau (1850-1927): Drei Lieder op. 45

Wie dir, so mir (Kerner)
In der Mondnacht (Kerner)
Ich habe die Blumen so gern (Cornelius)

Sonntag, 08.08.2021, 17 Uhr und 20 Uhr

Kit Armstrong, Klavier

John Bull (1562-1628): Les Buffons

William Byrd (1540-1623): Hexachord-Fantasie

William Byrd: The Bells

– Pause –

Johann Sebastian Bach (1685-1750): Goldberg-Variationen BWV 988

Als Ergänzung zu diesem Konzert ist eine Gesprächsrunde über das Werk von William Byrd und Johann Sebastian Bach geplant.